Geschichte


Wie kam es dazu?


Der Kramerwirt zu Arzbach blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück.

In den 1800er Jahren als Bauernhof mit Wirtshaus und Geschäft entstanden; durchgängig bewirtschaftet und mehrmals umgebaut, letztmalig 2008/2009 als Kilian Willibald das Anwesen erwarb und zu einem „Schmuckstück“ umgestaltete.



Im Zuge seiner Sanierung wurde der ehemalige Kuhstall zu einem gemütlichen Salett´l (Stüberl) und der Heuboden oder die Tenne zu einem Veranstaltungssaal für bis zu 200 Personen.


NEWS

Eine aktuelle Veranstaltungsliste des KKK-Lenggries mit Livemusik, Konzerten, Lesungen, Theater, über Kabarett bis hin zu Comedy… im Kramerwirt finden sie alle hier.

Top